Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Art. 1 Abs. 1 GG

Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

Art. 2 Abs. 1 GG

Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich. Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.

Art. 4 Abs. 1 und 2 GG

  • Impressum

Verantwortlich für den Inhalt:
Bundesverfassungsgericht
Schlossbezirk 3
76131 Karlsruhe

Telefon: +49 721 9101-0
Telefax: +49 721 9101-382

E-Mail: 
bverfg@bundesverfassungsgericht.de

Gestaltung und Realisation:
MOSAIK MANAGEMENT GmbH